Ihr Technologiepartner

smartMetering, smartHome – Individuell skalierbare Lösungen

Herzlich Willkommen!

Wir freuen uns über Ihr Interesse an der enexoma AG. Auf diesen Seiten möchten wir Ihnen einen schnellen Überblick über die wichtigsten Informationen zu unserem Unternehmen liefern.

Basis-Informationen
Die enexoma AG ist ein Unternehmen der ersten Stunde, das sich mit dem Thema Energiewende als Fokus beschäftigt und seit dem Jahr 2008 im Bereich des Infrastrukturaufbaus im Zuge der Neustrukturierungen am Energiemarkt aktiv. In den kommenden Jahren werden die Energieversorgungsunternehmen durch dieGesetzgebung motiviert, den deutschen Haushalten Ihre aktuellen Verbrauchswerte zu visualisieren und auch die Rechnungsstellungen zeitnah und verbrauchsgerecht zur Verfügung zu stellen.

Uns geht es vor allem um die Möglichkeiten für die Energieversorger und Quereinsteiger, weitergehendeDienstleistungsprodukte mit weiterem Wertschöpfungspotential anzubieten, die mit der Transparenz, Automatisierung und  Sicherheit im Haushalt oder sogenannten SmartHome – Funktionen in der Haushaltsautomatisierung den Komfort durch Smart Home der Endkunden erhöhen werden.

SmartMeter Markt

Es gibt kaum einen anderen Markt in Deutschland, der so radikal im Umbruch ist wie der Energiemarkt.
Seit 2003 hat sich der Anteil der erneuerbaren Energien in Deutschland mehr als verdreifacht, von 7,5 Prozent im Jahr 2003 auf rund 23 Prozent in 2014. Die Bundesregierung strebt an, dies auf 35 Prozent bis 2020 und 2050 auf 80 Prozent zu erhöhen .

Die zunehmend dezentrale Einspeisung erneuerbarer Energien stellen künftige Energieversorgungssysteme (SmartMeter MessSysteme) vor neue Herausforderungen. Zum einen erfolgt die Energieeinspeisung durch erneuerbare Energien zu unvorhersehbaren Zeitpunkten, zum anderen können Energieverbräuche zu bestimmten Tageszeiten erhebliche Spitzenlasten erzeugen. Diese Informationen werden benötigt, um zeitnah die Erzeugung planen zu können.  Digitale Stromzähler sind heute für den Neueinbau verpflichtend, Details hierzu findet man in dem Eckdatenpapier Draft des BMWI der am 12.02.2015 veröffentlicht wurde.

Smart Metering wird in den kommenden Jahren erhebliche zusätzliche dynamische Datenmengen erzeugen. Diese zu verarbeiten und effizient zu nutzen, stellt eine komplexe Aufgabe aber auch Chance für die Energiewirtschaftdar. Das Potential der Daten zur Netzoptimierung und die Nutzung von Smart Metering als Servicegateway zum Aufbau neuer Geschäftsfelder setzt die optimale Verbindung der Systemwelten voraus.

Nur wenn diese aufeinander abgestimmt sind, können die entsprechenden Daten in der notwendigen Geschwindigkeit, Sicherheit und Flexibilität für den Vertrieb neuer Produkte aber auch zur Optimierung der Netze genutzt werden. Dafür bedarf es lokaler Systeme – wir nennen es Middleware
und Cloudbasierter Systeme, um diese Systeme zentral allen Marktteilnehmern sicher zur Verfügung zu stellen.

SmartHome Markt

Auch der SmartHome Markt befindet sich in einem Umbruch. Immer mehr Hersteller entdecken die Möglichkeiten des SmartHome Marktes http://smarthomepartner.eu/. Sie erweitern Ihr Produktportfolio um eine intelligente Steuerung Ihrer Produkte.  In Zukunft haben Hersteller bessere Chancen wenn sie  kommunikationsfähige interoperable Produkte anbieten.

Der SmartHome Markt wird laut Deloitte-Berechnungen bis 2017 auf über 4,1 Mrd. Euro anwachsen. Dies entspricht einem jährlichen Zuwachs von über 20 Prozent.

Die Deloitte Studie “Licht ins Dunkel – Erfolgsfaktoren für das Smart Home” zeigt auf, dass sich das Konzept eines vernetzten Hauses durchsetzen kann, wenn nicht ausschließlich das Premiumsegment bedient wird. Denn künftig werden SmartHome Lösungen nicht mehr nur auf das Luxus-und Premiumsegment beschränkt sein, sondernschrittweise einen Volumenmarkt erobern.

Begleiten Sie die enexoma AG auf einem spannenden Weg.
Wir freuen uns über Ihr Interesse.

Sollten Sie eine Information missen oder spezielle Fragen haben, kontaktieren Sie uns einfach direkt unter: ir@enexoma.de